Glücksspielen ist im Islam eine große Sünde, aber wegen zwei meiner Freunde, die ihr Hab und Gut verspielt hatten, habe ich meine Zeit und Geld investiert, um heraus zu finden, wie die Spielautomaten und das Roulette funktionieren. Ist nur der Zufall für den Verlust der Spieler verantwortlich?

Was zeichnet das Glücksspiel aus?

Es gibt wenige Spiele, bei denen der Gewinn oder der Verlust nur auf den Zufall basiert.

Kennen Sie das Roulette Spiel?

Was denken Sie, wie hoch oder wie wahrscheinlich Ihre Gewinnchance beim Roulette ist , wenn Sie auf eine Zahl wie z.B. (0) setzen?

Roulett

Ist  Ihre Antwort eins zu siebenunddreißig

also 1/37 ?

Dann muss ich Ihnen sagen, dass Ihre Antwort ist Falsch!!!

Wenn man sich etwas  genauer mit den  physikalisch/-mechanischen Bedingungen des Roulettekessels   befasst, dann wird man herausfinden, dass hier etwas andere Bedingungen als das Zufallsprinzip herrschen!

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist beim Roulette Spiel nur theoretisch korrekt!

Ich würde Sie gerne einladen, dem folgenden Beitrag, Ihre Aufmerksamkeit zu schenken, bevor Sie sich an einen Roulettetisch setzen!

Die Wahrscheinlichkeitsberechnung ist für die Rouletteverhältnisse  wegen folgender Gründe nicht das richtige Mittel, um Gewinnchancen zu berechnen!

Zuerst muss man wissen was Zufall ist!

Zufall ist ein Ereignis, bei dem die Ergebnisse:

-nicht vorhersehbar

-nicht wiederholbar

-nicht steuerbar sind.

 

Was ist Zufallsgenerator:

Der Zufallsgenerator ist ein physikalisches Gerät, bei dem ein Ergebnis wie z.B. eine Zahl zufällig erzeugt werden kann.

 

Lotto und Bingo gehören zu den wenigen Spielen, die als reines Glückspiel bezeichnet werden können. Denn bei der Verlosung wird einen Zufallsgenerator benutzt, der aus einem drehbaren Behälter besteht, in dem sich zahlreichen physikalisch identische Bälle (Zahlenvertretern) befinden, die bei der Verlosung  im „dreidimensionalenRaum  hin und her geschleudert werden.

1

Eine genaue Berechnung der Position und der Fliehrichtung eines Balles während des Ereignisses ist absolut unmöglich.

Daher man kann nur von Wahrscheinlichkeiten reden.

 

 

7

 

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Ball mit der Nummer 49 aus dem Behälter heraus fällt ist genauso wahrscheinlich, wie bei den anderen Bällen auch, also eins zu 49 (beim Lotto).

 

Warum Roulettekessel keine Zufallsgeneratoren sind!

1- Die Zahlen haben einen festen unveränderbaren Abstand zu einander

2- Sie bewegen sich in einer bestimmten Richtung

3- Die Drehgeschwindigkeit der Drehscheibe die im Kessel des Roulettes eingelassen ist, ist messbar.

Daher ist das Position jeder Zahl in der Zeiteinheit eines Spiels durchaus vorhersehbar und berechenbar!

4- Die Kugel bewegt sich auf einer zweidimensionale Strecke

5- Ihre Richtung ist eindeutig und die Geschwindigkeit ist messbar

Daher ist ihre Position und ihrer Endposition vorhersagbar!

Damit ist der Roulettekessel aus der Kategorie der Zufallsgeneratoren und das Roulettespiel aus der Kategorie der reinen Glücksspiele  ausgeschlossen !

 

Das Roulette wäre ein faires und reines Glücksspiel gewesen, wenn anstelle des Kessels, bei der „Ziehung“ einem richtigen Zufallsgenerator,  wie bei der Lotto und Bingo verwendet würde!

Dann wäre die Gewinnwahrscheinlichkeit für alle Siebenunddreißig Zahlen: 1/37 also Eins zu Siebenunddreißig gewesen!

 

Roulette hat ein “betrügerisches” Aussehen!

Das falsche Vorstellung von Roulette verführt zu einer falschen und leichtsinnigen Spielweise,  die einer von zwei Hauptgründen ist, weshalb viele Multimillionäre sich täglich zum „Tellerwäschern“ spielen!

Der zweite Mögliche Grund ist: Der Croupier!

Croupiers werden unter besonderen Menschen ausgewählt.

Sie müssen handwerklich sehr geschickt sein. Sie sind nicht nur in der Lage, blitzschnell den Tisch zu berechnen, sondern Sie können die Kugel auf einer ausgewählten Zahl oder ausgewählten Zahlenreihen landen zu lassen!


Das richtige Gewinnwarscheinlichkeitsberechnung beim Roulette.

Die wahrscheinliche und unwahrscheinliche Zahlen.

Die Wahrscheinlichkeitsberechnung für eine bestimmte Zahl ist erst dann relevant, wenn die Kugel sich kurz beim Landung befindet!

Das bedeutet, dass sobald die Kugel in den Kessel geworfen wird, sollte man in der Lage sein, innerhalb weniger Sekunden die mögliche Endposition der Kugel zu berechnen. (Erst in dieser Moment kann man von einer Gewinnberechnung sprechen!)

Die Zahlenreihen in dem Bereich der Endposition der Kugel haben eine deutlich höhere Gewinnchance als 1:37!

Die berechneten Endposition Zahlen gehören zu den: „Gewinnzahlen“!

Und  je nach die Entfernung zu der berechneten Endposition der Kugel , gehören die anderen Zahlen  zu den weniger wahrscheinlichen  bis hin zu den unwahrscheinlichen Zahlen!

Die Endposition des Kugel zu berechnen,  damit die Gewinnzahl heraus zu finden, ist nicht grade einfach. Zu mal sind in meisten Fällen die Gewinnzahlen von Krouppier vorbestimmt!

 

 

 

Der Kugel befindet sich im Landungposition.

 

 

Sie müssen in der Lage sein,  den Lanadebereich des Kugel richtig Einzuschätzen!

Die richtige Einschätzung  bei diesem Beispiel wäre

—Die  wahrscheinlichen Zahlen  7, 31, 12,  …  in Richtung Uhrzeiger bis 24.

—Die Gewinnzahlen von 11 in Richtung gegen Uhrzeiger bis 16. Die Gewinnzahlen sind:  24, 33,16 und 1. Das sind die Zahlen, wo die Kugel darauf fallen wird! Auf diese Zahlen hätte man kurz nach der Start des Kugel setzen sollen!

—Die restlichen Zahlen gehören zu den unwahrscheinlichen Zahlen!


Nun wissen Sie, warum sollte man auf keinen Fall “das Spiel zu machen“, bevor die Kugel im Kessel geworfen worden ist!

  • Ich halte es nicht mehr für notwendig, um mit einer Videoaufnahme die Erwähnte Wahrheit zu belegen. Denn es gibt zahlreiche Beiträge im  Internet, in denen sie des Begriff des „Kesselguckers“ recherchieren können.


Fazit:

Jeder, der „Glücklich“ aus dem Casino rausgehen möchte,

1- sollte sich mit dem Physik des Roulettespiels lange genug befassen, bis er selbst als ein „Croupier“ in der Lage ist, den Kugellauf vorherzusehen!

2-  sollte geschickt, geduldig und diszipliniert sein!

—Die bisherigen Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass es für ein erfolgreiches Spiel am Roulettetisch keine Strategie gibt, die nicht das Verhalten der Kugel, den Kugellauf in Betracht zieht!

Es gibt aber eine “Ausnahme”!

Es handelt sich hierbei um eine Spielstrategie, der ich als Autor dieser Literatur selbst entwickelt, ausprobiert und erfolgreich eingesetzt habe.

Mit Hilfe dieser Methode (Lossesback-Team-Strategie) kann man ziemlich sicher, überall und erfolgreich spielen, ohne dabei die Kugellaufs präzise in betracht ziehen zu müssen!

Sie werden  nicht nur davon überzeugt, sondern ebenso begeistert sein!  


Sie können uns EBook gratis erhalten! 

Erwerben Sie Ihre Produkte auf Amazon oder eBay, sparen Sie dabei Geld und erhalten Sie gratis unser eBook!

Weiter Informationen erhalten Sie on www.littlebusinessangels.com

 

Jetzt shoppen

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Close Menu
×
×

Cart